ASV Glonn e.V. - Tennis  
     
     
  >>Hier geht es zur Beitrittserklärung im ASV Glonn Abteilung Tennis>>  
     
  Aktuelle Saison  
     
 
Tennis Platzbelegung 2017 >>klick>>
 
Tennis Spielbetrieb und vereinsinterne Veranstaltungen >>klick>>
 
     
     
 

22.05.2017 Tennis Damen 30 Landesliga Süd

Kampf um jeden Matchpunkt


HOCHKONZENTRIERT: 
GLONNS PETRA MAINZL IM EINZEL.

FOTO: SRO
Glonn – Dem Auftaktsieg gegen Malgersdorf folgten für die Tennisdamen 30 des ASV Glonn zwei Niederlagen. Dennoch kann der Landesliga-Neuling mit seinem derzeitigen fünften Platz durchaus zufrieden sein. Der Klassenerhalt scheint im Bereich des Möglichen.
Zumal sich die Glonnerinnen zu akklimatisieren scheinen. Gegen die verlustpunktfreien Jungseniorinnen des TC Rot-Weiß Landshut kämpfte das ASV-Sextett hart um jeden Zähler. Die 3:6-Niederlage war vielleicht nicht zu verhindern, doch die drei Matchpunkte könnten am Ende Gold wert sein. In den Einzeln punktete nur Christine Buchbauer an Position zwei. Susanne Braun unterlag in drei Sätzen. Ein Doppel bekam Glonn geschenkt, aber Buchbauer/Claudia Riedhofer sorgten mit ihrem 7:6, 6:3-Sieg noch für einen schönen Teilerfolg. Donnerstag geht’s nun zum TC Laufen. ola

 
     
  Quelle und Copyright: Ebersberger Zeitung“ Foto:SRO  
     
  22.05.2017 Tennis Herren 1

Herren 1 mit Sieg

Beim dritten Punktspielwochenende der Saison gewinnen die Herren 1 des ASV Glonn beim TC Heufeld-Götting ll und können somit ihren Platz im Mittelfeld halten. Neben den Herren 1 konnten nur noch die Knaben 16 punkten (s. separater Artikel). Die Damen 30 mussten sich gegen Landshut mit 3:6 geschlagen geben.
Überaus erfolgreich sind jedoch zwei Nachbarvereine, welche tatkräftige Unterstützung von glonner Akteuren genießen. So stehen die Junioren 18 des TSV Oberpframmern in der BK2 mit bisher drei Siegen aus drei Spielen auf Platz 1 in ihrer Gruppe. Oskar Thiemt und Basti Wagner, bekannt aus der 1. Herrenmannschaft des ASV Glonn, leisten hier auf den Positionen eins und zwei einen maßgeblichen Anteil am 1. Tabellenplatz.
Auch die ehemalige Herren 50 Mannschaft des ASV Glonn um Kapitän Werner Blieninger, welche zu Saisonbeginn zu einem großen Teil zum TC Seeschneid gewechselt ist, um in der Herren 55 Bezirksliga Super auf Punktejagd zu gehen, kann sich auf dem 2.Tabellenplatz sehen lassen.

Schon am kommenden Donnerstag haben die Damen 30 wieder die Chance auf Punkte. Die Trauben werden jedoch hochhängen: Der Gegner, der TC Laufen, hat sich am Sonntag mit 9:0 gegen den TSV Milbertshofen erst so richtig warm geschossen. Ähnlich hart werden es die Herren dann am Sonntag beim ATSV Kirchseeon, der momentan noch ohne Niederlage auf dem 2. Tabellenplatz rangiert, haben.
 
     
 
Ergebnisse im Überblick:
Herren l : TC Heufeld-Götting II – ASV Glonn 3:6 Bezirksklasse 2
Herren 40:   / Bezirksklasse 2
Damen l: ASV Glonn – TC Isen II 1:5 Kreisklasse 2
Damen 30: ASV Glonn - TC Rot-Weiß Landshut 3:6 Landesliga
Damen 50:   / Kreisklasse 1
Junioren 18 : ASV Glonn - SV Helfendorf 2:4 Bezirksklasse 3 Jugend
Knaben 16: ETC Siegertsbrunn  – ASV Glonn 3:3 Bezirksklasse 1 Jugend
 
     
     
 

22.05.2017 Tennis Knaben 16

3. Spieltag Knaben 16 BK 1    

Heiß her ging es beim Nachbarschaftsderby zwischen den Knaben 16 des ETC Siegertsbrunn und dem Glonner K16-Team in der BK 1.
Auf dem Papier nach LK-Punkten war der ETC die klar bessere Mannschaft, doch auf dem Platz dann die Überraschung:  Felix Mühlhölzl, Nr. 2 und Eric Boczan Nr. 4 des Glonner Teams stellten nach der ersten Runde den Zwischenstand von 1:1 her, wobei Felix die Partie doch recht klar für sich mit 6:4 und 6:1 entscheiden konnte.
Die 2. Einzelrunde mit Simon Schuler, Nr. 1 und Luis Riedhofer, Nr. 3, enthielt alles, was den Tennissport ausmacht: hochklassige, spektakuläre Ballwechsel und einen an Spannung kaum zu überbietenden Matchtiebreak von Luis Riedhofer, der allerdings aus Glonner Sicht kein gutes Ende nahm und mit 8:10 an den ETC ging. Simon Schuler hingegen bestätigte einmal mehr, dass er auch gegen Top-Gegner eine Top-Leitung bringen kann und so mit seinem Sieg (6:4; 6:3) den Zwischenstand von 2:2 nach den Einzeln fest machte. In den Doppeln stellten allerdings die Siegertsbrunner Ihre Spielstärke unter Beweis und ließen dem Zweierdoppel (Mühlhölzl/Boczan) wenig Chance.
Um so überraschender, dass der 1. Satz des Einserdoppels (Schuler/Riedhofer) gleich von den Glonnern klar mit 6:2 gewonnen werden konnte. Der 2. Satz wurde hingegen klar abgegeben, so dass wieder einmal der Matchtiebreak die Entscheidung über Sieg oder Niederlage bringen musste. Luis, im Einzel noch auf der Verliererstraße, jetzt im Doppel an der Seite mit seinem Partner Simon der Topscorer des Matchtiebreaks: Tolle Volleys, kompromisslose Schmetterbälle und auch das Quäntchen Glück, aber so ist Tennis, mit einem klaren 10:4 wurde der MT für Glonn entschieden. Der Spieltag endete somit sportlich durchaus gerecht mit einem  3:3 unentschieden gegen diesen spielstarken Tennisnachbarn aus Siegertsbrunn.

 
     
     
  14.05.2017 Tennis

Schwarzes Wochenende für Glonn

Ein schlechtes zweites Punktspielwochenende hat der ASV Glonn hinter sich. Nur ein Sieg sprang für die Weiß-Blauen heraus, und zwar bei den Knaben 16 gegen den TSV Haar. Sie setzten sich in der 1. Bezirksklasse nach starker Leistung mit 5:1 durch. Im Seniorenbereich wurden neben einem Unentschieden der Damen 50 nur Niederlagen eingefahren. Die Damen 30, welche beim TSV Helfendorf wohl mit einem der stärksten diesjährigen Gegner konfrontiert waren, gingen mit 8:1 unter. Den Ehrenpunkt konnte Claudia Riedhofer im Einzel gewinnen. Ähnlich erging es der Herrenmannschaft, welche sich in Aßling mit 7:2 geschlagen geben musste. Der Ausfall von Rich Haslbeck und Andi Reichl, normalerweise auf Position 1 und 2 gesetzt, wog zu schwer, um eine ernsthafte Chance auf Punkte zu wahren. Mit gleichem Ergebnis verloren auch die Herren 40 gegen den TSV Irschenberg. Nicht ganz so deutlich, aber auch geschlagen geben musste sich die Damenmannschaft sowie die Junioren 18.

Jetzt gilt es, das Wochenende abzuhaken und den Blick nach vorne zu richten, um in einer Woche erneut auf Punktejagd zu gehen!
 
     
 
Ergebnisse im Überblick:
Herren l : TC Aßling – ASV Glonn 7:2 Bezirksklasse 2
Herren 40: ASV Glonn – TSV Irschenberg 2:7 Bezirksklasse 2
Damen l: ASV Glonn – TSV Wartenberg 2:4 Kreisklasse 2
Damen 30: SV Helfendorf – ASV Glonn 8:1 Landesliga
Damen 50: ASV Glonn - SV Kottgeisering 3:3 Kreisklasse 1
Junioren 18 : TC Aßling – ASV Glonn 4:2 Bezirksklasse 3 Jugend
Knaben 16: TSV Haar – ASV Glonn 1:5 Bezirksklasse 1 Jugend
 
     
     
 

08.05.2017 Tennis Knaben 16

Gelungener Saisonauftakt der „Knaben 16“ (mit weiblicher Unterstützung) in der BK 1

Im Auftaktspiel der K 16 nach dem Aufstieg in die BK 1 des Tennisbezirkes Oberbayern gegen den SV Helfendorf konnte zum Saisonstart gleich ein fulminanter Sieg eingefahren werden. In der Aufstellung Simon Schuler, Felix Mühlhölzl, Luis Riedhofer und Sophia Inckemann  stand bereits nach den Einzeln der Sieg fest. Jeder Glonner Akteur gewann sein Einzel. Während die Jungs die Spiele relativ klar gestalteten bewies Sophia wieder einmal mehr ihre Ausdauer und Siegesstärke und gewann nach harten Kampf gegen ihren männlichen Gegenspieler im Match-Tie-Break mit 10:3. Die Doppel waren dann nur noch formsache und die Punkte wurden gerecht mit 1:1 geteilt.  
                                 
Am Ende stand also ein  5 : 1  Erfolg auf dem Glonner Punktekonto.

 
     
     
     
 

08.05.2017 Tennis

Fünf aus Sieben

Die Tennissparte des ASV Glonn startet erfolgreich in neue Saison – Sieg für Damen 30 in der Landesliga

Die Bilanz vom ersten Punktspielwochenende kann sich mit fünf Siegen aus sieben Spielen sehen lassen. Bei zwei davon musste lange gezittert werden, die andern drei waren klare Angelegenheiten.
Den Anfang im Seniorenbereich machten die Damen 50, für die es jedoch beim TeG Blumenau-Großhadern nichts zu holen gab und es eine 6:0 Niederlage setzte.
Besser machten es da die Damen 30 bei ihrem Heimspieldebut in der Landesliga gegen den TC Malgersdorf. Nach vier gewonnenen Einzeln, drei davon im Matchtiebreak, musste in den Doppeln nur noch ein Sieg her. Dies gestaltete sich gegen die starken Gegner aus Malgersdorf jedoch schwieriger als angenommen, nachdem ein Doppel relativ klar abgegeben wurde, und die beiden anderen wiederum in den Matchtiebreak gingen. Braun und Spitzenberger verloren knapp mit 9:11, Mainzl und Strassmaier konnten dann jedoch mit 10:8 gewinnen und somit den Auftaktsieg festzurren.
Am Sonntag musste dann die Damenmannschaft beim SV Eintracht Berglern ran.  Mit einem 5:1 Auswärtssieg sicherten sie sich sogleich den Platz an der Tabellenspitze, nur Romy Dauser musste sich im Einzel geschlagen geben.
Ebenfalls sehr knapp gewinnen konnte die Herrenmannschaft, die seit dieser Saison wieder in der Bezirksklasse 2 antritt. In einer Regenschlacht ging man mit einem 3:3 Zwischenstand nach den Einzeln in die Doppel. Andreas Reichl, nach einer Verletzung für ein Einzel noch nicht bereit, sprang  im Einserdoppel ein, welches dann klar gewonnen werden konnte. Wagner und Weiszer verloren knapp im Matchtiebreak, wobei dieses hochklassige Match ein hervorragendes Wettkampfdebut für Weiszer beim ASV Glonn darstellt. Den Sack zumachen konnten dann Florian Thiemt und Benedikt Heyenbrock nach langem zittern. Auch sie mussten über den Matchtiebreak gehen.
Das Senioren Punktspielwochenende beendeten dann die Herren 40. Sie verloren bei etwas besserem Wetter gegen starke Gegner aus Dürnbach. Im Juniorenbereich konnten dieses Wochenende zwei Siege gefeiert werden, worüber sich die Vorstandschaft besonders erfreut zeigte.
Die Junioren 18 gewannen gegen die zweite Mannschaft des TSV Oberpframmern souverän mit 6:0, die Knaben 16 gewannen gegen den SV Helfendorf mit 5:1.

 
     
     
     
 

02.05.2015 Tennis

Glonn startet in die Punkterunde  

Am kommenden Wochenende starten die Tenniscracks des ASV GLonns in die neue Punktspielsaison 2017.
Ob sich die Aufenthalte in verschiedenen Trainingslagern gelohnt haben, wird sich am Wochenende vom 6. und 7. Mai erstmals zeigen. Die neue Saison eröffnen die beiden Nachwuchsmannschaften des ASV. Die Junioren 18 starten zuhause am Samstag um 9:00 Uhr im Derby gegen den TSV Oberpframmern 2, die Knaben 16 müssen auswärts zeitgleich gegen den SV Helfendorf ran. Am Nachmittag um 13:00 Uhr dann ein Novum, denn erstmals in der Geschichte der in diesem Jahr 40 Jahre alt werdenden Tennisabteilung des ASV Glonn, bestreitet ein Team ein Spiel in der Landesliga: Die Damen 30 empfangen den TC Malgersdorf. Die Damen 30 würden sich  freuen, wenn ein paar Glonner den Weg zur Tennisanlage auf sich nehmen, um sie bei ihrem Ligadebüt zu unterstützen. Am gleichen Nachmittag starten auch die Damen 50 beim TeG Blumenau-Großhadern in die neue Saison der Kreisklasse 2.
Am Sonntag um 9:00 Uhr kommt es dann zum ersten Spiel der ersten Herrenmannschaft, welche nach einer dreijährigen Pause endlich wieder zurück in der Bezirksklasse 2 ist. Das Team um Kapitän Heyenbrock empfängt die dritte Mannschaft aus Bruckmühl-Feldkirchen. Zeitgleich, aber in Berglern spielt die Damenmannschaft um die ersten Punkte der Saison. Den Abschluss des ersten Wochenendes bilden dann die Herren 40, die ab 14:00Uhr zuhause den TV Dürnbach 2 empfangen. Somit sind am Wochenende zu jeder Tageszeit spannende Tennismatches in Glonn geboten. Die Mannschaften freuen sich über einen Besuch, für Kaffee und Kuchen ist schon einmal gesorgt.

 
     
     
     
 

30.04.2017 Tennis

Tennis Schleiferlturnier 2017

Bei bestem Wetter versammelten sich die Glonner Tenniscracks zum beliebten Schleiferlturnier. Unter der Leitung von Sportwart Jochen Kuhnen wurden einige Runden Tennis im Doppelmodus absolviert, bevor im Anschluss bei einer deftigen Brotzeit die Sieger Simon Schuler und Roland Buchbauer gekürt wurden. Den zweiten Platz konnten Claudia Riedhofer und Felix Mühlhoelzel ergattern.

 
 

 
     
     
 

22.04.2017 Tennis

Aktionstag des ASV Glonn voller Erfolg  

Der Aktionstag am Samstag war ein voller Erfolg für die Tennisabteilung des ASV Glonn. Am Vormittag präsentierte man sich am Parkplatz des Edeka-Marktes in Glonn, um den Leuten den Tennissport und natürlich den ASV näher zu bringen. Am Nachmittag wurde dann auf der Tennisanlage ein Schnuppertraining für die vormittags beworbenen Leute angeboten, welches auf regen Zuspruch traf.

Der Infostand in Glonn wurde von den Kunden des Frischecenters Simmel sehr gut angenommen. Der Supermarkt machte eine Kooperation unbürokratisch und unkompliziert möglich, sodass viele die Chance nutzen konnten, auf dem aufgebauten Tenniskleinfeld selber einmal den Schläger zu schwingen. Zudem wurden sie von der Vorstandschaft mit Informationen und Flyern versorgt. Jugendwart Anton Mühlhölzel präsentierte in Form eines Showtrainings mit einigen Jugendspielern die hervorragende Nachwuchsarbeit im Verein. Überraschend viele Interessenten zeigten sich dann am Nachmittag in Sportkleidung und ausgerüstet mit Leihschlägern an der Glonner Tennisanlage. In drei Gruppen je nach Leistungsstärke aufgeteilt absolvierten die Interessenten aller Altersklassen dann ein erstes Tennistraining, um im Anschluss noch ein kleines Gauditurnier zu auszutragen. Bei Kaffee und Kuchen kam man dann mit Eltern und Kindern ins Gespräch und konnte vielen einen Einblick ins glonner Tennisleben geben. Abteilungsleiter Andi Reichl zeigte sich vollends zufrieden: „ Der Tag war ein großartiger Erfolg für das Tennis in Glonn, mit diesem Zuspruch habe ich nicht gerechnet.“  Verknüpft wurde das Ganze mit dem deutschlandweiten Aktionstag des DTB „Deutschland spielt Tennis“, durch den der Tennissport generell wieder mehr Beachtung finden soll.
Wer mehr wissen will und/oder an einem Traning interessiert ist, kann sich jederzeit an die Emailadresse abteilungsleitung-tennis@asv-glonn.de wenden. Im Rahmen des Glonner Dorffestes ist eine weitere Aktion geplant, die Tennisabteilung des ASV Glonn ist weiterhin im Auftrieb.

 
     
     
     
   
     
     
     
  12.02.2017 Tennis

Trainingsstart 24. April!

Interessten für ein Training wenden sich bitte jederzeit an andi.reichl@asv-glonn.de

! Neu !
Organisiertes Ballmaschinentraining immer Montags auch ab 24. April!  

Deutschland spielt Tennis!

Alle Glonner sind herzlich willkommen. Details folgen!  
 
     
     
     
     
  10.10.2016 Tennis Jugend

Impressionen von der Jugendarbeit 2016

 
     
     
     
     
  29.07.2016 Tennis  
     
   
     
     
     
 

29.07.2016 Tennis

Schnuppertraining für Schulklassen voller Erfolg

Die Tennisabteilung des ASV Glonn bot an zwei Tagen ein Schnuppertraining für Schulklassen an, welches eine äußerst positive Resonanz erfuhr.

An zwei aufeinander folgenden Freitagen absolvierten zwei Schulklassen der Glonner Volksschule ein Tennisbasistraining, anstatt wie gewohnt dem Unterricht der Lehrer zu lauschen. Für jeweils 90 Minuten konnten die Schüler der 3. und 4. Klasse erste Erfahrungen auf dem Tennisplatz machen. Aufgeteilt in Gruppen mussten vier unterschiedliche Stationen bewältigt werden. Inhalte waren Übungen wie Bälle werfen und fangen oder selbigen auf dem Schläger zu balancieren. Am besten kam bei den Kids Hockey auf dem Kleinfeld an. Hockey gilt als die dem Tennis am nächsten verwandte Sportart. Das Organisationteam rund um Wolfgang Dauser erfreuten die positive Resonanz der Kinder sowie die offenen Ohren der Grund und Mittelschule Glonn, welche einen unkomplizierten Ablauf ermöglichten. Besonders erfreut zeigte sich auch Abteilungsleiter Andreas Reichl, welcher die Kooperation mit der Schule weiter ausweiten will, um noch mehr Schülern die Möglichkeit zu geben, den Tennissport besser kennen zu lernen. „Für die Zukunft des ASV Glonns ist es unerlässlich, junge und begeisterungsfähige Menschen sportlich zu fördern und ihnen ein Angebot zu unterbreiten, welches optimal auf sie abgestimmt ist. Das Schnuppertraining in Kooperation mit der Schule ist hierfür perfekt“, so Reichl. Aus diesem Grund werden in den Sommerferien nochmals drei Blocktrainingseinheiten für Anfänger angeboten. Der erste Block findet vom 10.-12. August statt, der zweite vom 29.-31. August und der dritte Block vom 6.-8. September. Jeweils von 17-18 Uhr wird ein auf Kinder ausgerichtetes Basistraining stattfinden. Wer an den Terminen von einem oder mehreren Blöcken Zeit hat, kann sich jederzeit unter der Emailadresse abteilungsleitung-tennis@asv.de anmelden.

 
     
     
 

23.07.2016 Tennis

Tenniscracks des ASV Glonn feiern ihr Sommermärchen

Saisonabschlussfeier mit Mixed Turnier sowie Ehrung der beiden Aufsteigerteams

Die Tennisabteilung des ASV Glonn hat am Samstag mit dem traditionellen Mixed Turnier und anschließendem Sommerfest die Punktspielsaison beendet. Bei warmen, wenn auch manchmal etwas regnerischem Wetter fanden sich zahlreiche Tenniscracks ein, um zusammen einen schönen Tag zu verbringen.
Gestartet wurde ab 13 Uhr mit einem Mixed Turnier, das unter einem kleinen „Damenmangel“ litt, weshalb es auch rein männliche Paarungen gab. Bei Kaffee und Kuchen wurden zunächst die Paarungen ausgelost, um dann in sechs Runden mit jeweils 15 Minuten einen Gewinner zu ermitteln. Gewonnen haben das Turnier Klaus Schuhbauer und Basti Wagner. Die beste Mixed Paarung stellten jedoch Annemarie Schuhbauer und Werner Blieninger dar. Beide Paarungen bekamen bei der Siegerehrung am Abend einen Gutschein von „Sport Gürteler“ von Sportwart Jochen Kuhnen überreicht.
Ab 19 Uhr startete dann die Saisonabschlussfeier. Bei feinstem Grillfleisch, Salat vom reichhaltigem Buffet sowie Bier vom Fass wurde in gemütlicher Runde gefeiert. Abteilungsleiter Andreas Reichl nutze die Gelegenheit, sich bei seinen treuen Helfern, die ihm das ganze Jahr über helfen, zu bedanken, sowie die beiden Aufsteigermannschaften zu ehren. So erhielten Elke Spitzenberger (Damen 30, im Bild mitte) und Stephan Heyenbrock (Herren 1, im Bild links) stellvertretend für die Mannschaften Damen 30 und Herren 1 kleine Präsente. Den Schlusspunkt der Rede setzte ASV Vorstand Jo Stefer, in dem er sich bei der kompletten Abteilungsleitung für ihre geleistete Arbeit bedankte, sowie die gute Stimmung in der Tennissparte lobte. Danach ließ man den Abend bei angenehmen Temperaturen und guten Gesprächen ausklingen.

 

 
     
     
 

03.05.2016 Tennis

Tennis’ler gehen auf Punktejagd

Ein Vorbericht aufs 1. Punktspiel Wochenende    

Endlich. Das Warten hat ein Ende. Schnee bis Ende April, aber für den Punktspielauftakt 7./8. Mai 2016 kündigt der Wetterdienst ein sonniges und frühlingshaftes Wetter an.  

Zu Beginn eines jeden Spieltages gibt es bei 6er Mannschaften sechs Einzel, und drei Doppel, bei 4er Mannschaften somit vier Einzel und zwei Doppel. Gespielt wird normalerweise auf drei bzw. zwei Plätzen. Einzelsiege zählen doppelt, Doppelsiege 3-fach. So kann eine 6er Mannschaft einen 2:10-Rückstand nach den Einzeln noch in einen 11:10-Sieg drehen! Spannung pur bis zum letzten Punkt.  

Samstag ab 14 Uhr wird es  zum ersten Mal ernst auf den Plätzen an der Mattenhofener Straße. Die Herren 50 um Kapitäm Wolfgang Dauser spielen gegen Laufen. Eine schwere Aufgabe, denn Laufen ist an allen Positionen stark aufgestellt. Unsere beiden Knaben-Mannschaften starten erst nach den Pfingstferien in die Punktspielsaison, weshalb an diesem Samstag noch keine Jugendspiele zu sehen sind.  

Der Sonntag verspricht viel Spannung auf unserer Anlage. Um 9 Uhr geht’s für die 1. Herrenmannschaft gegen den TC Heufeld-Götting los. Das Team um Kapitän Stephan Heyenbrock tritt wegen verletzungsbedingter Ausfälle mit einem kleinen Trainingsrückstand an, hofft aber trotzdem darauf, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten.  

Ab 14 Uhr heißt es Daumen drücken für unsere Damen 30 in der Bezirksliga Super gegen den TC Ramersdorf. Nicht zuletzt dank intensiver Vorbereitung im Trainingslager sehen wir diesem Auftakt sehr positiv entgegen.  

Die Damen 50 bzw. Herren 40 Mannschaft geht auswärts in Otterfing bzw. Langengeisling auf Punktejagd. Auch sie freuen sich über jegliche Unterstützung! Die Damenmannschaft hat spielfrei und kommt erst nach der Pfingstpause zum Einsatz.  

Allen Mannschaften wünschen wir einen guten Start in eine verletzungsfreie Saison 2016! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans und Zuschauer!

 
     
     
 
 
 

01.05.2016 Tennis

Schleiferlturnier voller Erfolg

Zur Eröffnung der Tennissaison veranstaltete der ASV Glonn auch dieses Jahr wieder ein Schleiferlturnier. Bei Kaiserwetter fanden sich am letzten Samstag im April über 20 aktive Spieler ein, die für ihre Teilnahme mit spannenden Spielen, einer guten Bewirtung und der geselligen Stimmung bei Kaffee und Kuchen belohnt wurden. Nach der langen Winterpause sah man allen Spielern ihre Zufriedenheit an, endlich wieder Sonnenstrahlen auf der Glonner Tennisanlage einzufangen. Gespielt wurden Doppel auf Zeit im Tiebreakmodus mit immer verschieden zugelosten Partnern. Nach fünf hart umkämpften Runden standen fünf stolze Sieger fest. Andi Reichl (blaue Jacke) hatte sich als Organisator lustige Handicaps, wie etwa spielen mit Softbällen, für die Sportler ausgedacht. Die Abteilungsleitung sprach von einem rundum gelungenen Tag, bei dem sich so mancher den ersten Sonnenbrand des Jahres einfing. Auch im Hinblick auf den Punktspielstart am 7. Mai war dieses Tunier von Vorteil, da die Teilnehmer aller Altersklassen wertvolle Spielpraxis auf dem Sandplatz sammeln konnten.

 
     
     
 
 
 

27.04.2016 Tennis

ASV Glonn eröffnet mit Schleiferltunier die neue Saison!

Am Samstag, den 30. April startet die Tennisabteilung des ASV mit dem traditionellen Schleiferlturnier in die neue Saison. Ab 13 Uhr trifft man sich an der Tennisanlage an der Mattenhofener Straße, um den diesjährigen Schleiferlkönig zu ermitteln. Bei dieser Art von Turnier kommt es mehr auf den geselligen und gemütlichen Teil, als auf sportliche Bestleistungen an. Deshalb sind alle Tennisspieler und Freunde des ASV Glonn, egal ob mehr oder weniger sportlich ambitioniert, herzlich dazu eingeladen, bei Kaffee und Kuchen ein paar schöne Stunden im Freien zu verbringen. Gespielt werden Doppel im Match-Tiebreak Modus, dessen Sieger eine Schleife an den Schläger gebunden bekommt. Wer am Ende des Tages die meisten Schleifen hat, wird Schleiferlkönig 2016.Dieses Turnier bietet auch eine optimale Gelegenheit, die Tennisabteilung des ASV Glonn auf ihrer schönen Anlage näher und unverfänglich kennenzulernen. Der neugewählte Abteilungsleiter Andi Reichl begrüßt gerne mögliche Interessenten und steht für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

 
     
     
 
 
 

13.04.2016 Tennis Damen 30

Damen 30 bereit für neue Saison

Bereits zum dritten Mal sind wir ins Trainingslager nach Böbrach zu Markus Hantschk gefahren. Bei schweißtreibenden Training mit Markus und Sascha wurden wir für die anstehende Saison vorbereitet, um unser Bestes für die kommende Sommerrunde in der neuen Superliga Damen 30, geben zu können. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans und Zuschauer in unserer schönen Anlage  in der Mattenhofenerstrasse, die wir gerne ab Sonntag, den 8. Mai zu Kaffee und Kuchen begrüßen möchten.

 

 
     
     
 
 
 

04.04.2016 Tennis

Plätze bald wieder bespielbar

Bald beginnt die Freiluftsaison 2016!
Platzwart Mich Brummer und seine fleißigen Helfer haben am 2.4. bei schönem Wetter die Plätze aus der Winterpause geholt. In ca. ein bis zwei Wochen können sie dann wieder bespielt werden. Wann genau dies ist, wird hier auf der Homepage bekannt gegeben. Desweiteren könnt ihr der Tennisabteilung des ASV Glonn seit neuestem auch auf Instagram folgen.
Abonniert einfach asvglonntennis um immer auf dem Laufendem zu sein.

 
     
     
 
 
 

17.03.2016 Tennis

Viele neue Gesichter in der Tennis-Abteilungsleitung!

Nach dem Rücktritt von Abteilungsleiter Wilhelm Senckenberg im Frühsommer 2015 übernahm dankenswerter Weise Sportwart Andi Reichl kommissarisch die Abteilungsführung. Nun standen reguläre Neuwahlen an. Dabei waren vier von fünf Abteilungsposten neu zu besetzten.

Einstimmig neu gewählt wurden:

Abteilungsleitung:

Andi Reichl (bisher Sportwart)

Sportwart:

Jochen Kuhnen (hatte das Amt schon einmal inne)

Jugendwart:

Anton Mühlhölzl (neu)

Kassier:

Christine Buchbauer (bis 2012 Jugendwart)

 

Wiedergewählt wurde:

Schriftführer:

Wolfgang Dauser


Im Anschluss wurden für die Posten der erweiterten Abteilungsleitung bestätigt bzw. benannt:

Platzwart

Michael Brummer (hatte das Amt schon einmal inne)

Vergnügungswart

Brigitte Bernhard (wie bisher auch)

Pressewart

Stephan Heyenbrock (neu)

Getränkewart

Michael Schönpflug (wie bisher auch)


Unser langjähriger Kassier Helma Meindl stellte sich nach 28 Jahren nicht mehr zur Wahl. Sie wurde für ihre außergewöhnlich langjährige engagierte und verantwortungsvolle Arbeit vom Abteilungsleiter mit einem schönen Geschenkkorb geehrt. Ebenso wurden Oliver Senckenberg (4 Jahre Jugendwart) und Marianne Heimbuchner (6 Jahre Pressewart) verabschiedet (s. Foto v.l.n.r.: Helma Meindl, Andi Reichl, Oliver Senckenberg, Marianne Heimbuchner).

Vor der Wahl informierte Andi Reichl über die vergangene Saison und gab einen Ausblick auf die anstehenden Projekte für 2016. Es folgten der Bericht der Schatzmeisterin Helma Meindl sowie ein kurzer Überblick von Jugendleiter Oliver Senckenberg über die Aktivitäten im Jugendbereich.

 
     
     
 
 
 

01.08.2015 Tennis

Sommerfest 2015

Mixed-Turnier & Finalspiele der VM Jugend

Fünfzehn Jugendliche haben sich in super spannenden Spielen gemessen. Es gab zwei Gruppen: Gruppe I Jahrgang 2000 und 2001 und Gruppe II Jahrgang 2002 und jünger. Bei den Älteren ging Severin Heimbuchner als Sieger hervor, Zweite wurde Anna Mühlhölzl, Dritter Konstantin Weißerth. Bei der jüngeren Gruppe siegte Simon Schuler vor Felix Mühlhölzl, Dritter wurde Luis Riedhofer.


      Am Samstag-Nachmittag fand zur Einstimmung auf das abendliche Sommerfest ein Mixed-Schleiferlturnier statt. 24 Teilnehmer verbrachten einen kurzweiligen Nachmittag auf der Anlage. Nach fünf absolvierten Runden mit immer neu zugelosten Partnern konnten folgende Schleiferl-Sieger geehrt werden: Werner Blieninger, Detlef Frase, Sandra Straßmaier 

 
     
     
 
 
 

11.07.2015 Tennis Damen 30

Nächster Kantersieg

Dem "historischen" 21:0 gegen DJK Rosenheim ließen die Glonner Tennisdamen 30 in der Bezirksliga den nächsten Kantersieg folgen. Das Sextett um Elke Spitzenberger siegte nbeim TC Bayrischzell mit 19:2 Zählern.
Mit ihrem dritten Saisonsieg sind die ASV-Ladys in der Neuner-Gruppe auf den fünften Platz vorgeprescht. Die möglichen Abstiegsplätze sind damit außer Reichweite - noch besser: Die Glonner Jungseniorinnen können völlig entspannt ins letzte Heimspiel an diesem Sonntag (14 Uhr) gegen den TC Weyarn gehen. Selbst bei einer hohen Niederlage würden sie maximal auf den sechsten Rang zurückfallen. ola

 
     
     
 
 
 

08.07.2015 Tennis-Junioren

Alles gegeben und gewonnen

Einen wahren Monster-Spieltag hatten unsere Junioren16 am vergangenen Samstag in Icking zu überstehen. Das Thermometer stieg im Laufe des Vormittags auf knappe 40°C (im Schatten!). Auf den Kunstbelagsplätzen in praller Sonne auf der Ickinger Anlage mochten es gut 10°C mehr gewesen sein. Schon in den Einzeln gingen viele Spiele über Einstand und der Spielverlauf zog sich hin. Oscar (1) und Magnus (3) konnten ihr Spiel dann relativ klar für sich entscheiden, Eric (4) behielt im Match-Tiebreak seine stoische Ruhe und Geduld und gewann so sein Spiel. Nur Severin (2) verlor sein Match mit 4:6 und 5:7.
Gegen 13.00 Uhr konnte dann endlich in brütender Hitze mit den Doppeln begonnen werden. An "guten" Spieltagen sind wir um diese Zeit schon komplett fertig! Beide Doppel entwcikelten sich dann zu einer wahren Geduldsprobe für die Jungs. Beide Teams (Oscar mit Magnus, Severin mit Eric) brauchten schom im ersten Satz eine Entscheidung mittels Tie-Break. Nach einem klareren 2. Satz kam es dann in beiden Doppeln zu einem "Showdown" im Matchtiebreak. Auch hier wieder konträre Ergebnisse, das Zweierdoppel konnte mit knappen 10:8 den Sieg einfahren und so den Spieltag für uns entscheiden - puhh!
Die anschließende Dusche mit dem Sprenklerschlauch war eine wahre Wohltat! Ich kann mich an keinen Spieltag zurückerinnern, an dem die Jungs um 15.45 Uhr vom Tennisplatz gegangen sind - und das bei den Temperaturen!
Dieser Tagessieg bescherte uns aktuell den vierten Platz  in der Gruppentabelle, super gemacht!

Auf dem Foto von links nach rechts: Oscar Th., Magnus H., Eric B., Severin H.

 
     
     
 
 
 

08.07.2015 Tennis

Tennis-Schnuppertraining für die Glonner Grundschüler    

„Hey, es gibt ja eine schöne Tennisanlage in Glonn! Die Leute da sind sehr nett und die Übungen machen richtig Spaß!“ - So in etwa war die Wunsch-Resonanz unserer Abteilungsleitung auf das zum ersten Mal organisierte Schnuppertraining für unsere Glonner Grundschüler. Und so war es dann auch! An zwei Vormittagen im Juni konnten alle Dritt- und Viertklässler für eineinhalb Stunden erfahren wie es sich auf dem Tennisplatz in Glonn so anfühlt. Vermittelt wurden dabei nicht nur die Ballschlagtechnik, sondern auch viele spielerische Übungen zur Verbesserung der Koordination und Motorik. Die rund hundert Kinder mit ihren Lehrkräften waren begeistert und voller Lob über dieses neue Projekt der Glonner Tennisabteilung.
Und damit noch nicht genug! In den Sommerferien wird ein weiterer Schnupperkurs von Samstag 08.08. bis Mittwoch 12.08. angeboten. Trainiert wird dann täglich eine Stunde. Die Uhrzeit steht allerdings noch nicht fest, Kostenpunkt insgesamt 25,00 €. Unser Abteilungsleiter und Sportwart Andi Reichl erteilt gerne weitere Auskünfte und nimmt die Anmeldung entgegen. Er ist unter der E-mail abteilungsleitung-tennis@asv-glonn.de zu erreichen.

 
     
     
 
 
 

Schleiferl-Turnier zum Saisonstart

Natürlich ist auch für die Erwachsenen auf dem Tennisplatz viel geboten. „Eingeläutet“ wurde die Saison heuer mit einem Schleiferlturnier Ende April.  Knapp 20 Tennisler waren dem Ruf unseres Sportwartes Andi Reichl gefolgt. Die Spieler absolvierten sechs Runden Mixed mit immer wieder neu zugelosten Partnern.
Den ganzen Nachmittag gab es interessante und ambitionierte Doppelspiele zu verfolgen. Als Gewinner wurde Michl Brummer mit ermittelt, er konnte nach allen sechs Runden den Platz als Sieger verlassen.

 
   
     
 
 
 

Ostercamp in Seeschneid

In der ersten Osterferienwoche veranstaltete die ASV-Tennisabteilung ein viertägiges Ostercamp für Kinder und Jugendliche in der Tennishalle in Seeschneid. Neun junge Tennisspieler wurden in vier Tagen von Tino Varra und seinem Team optimal auf die kommende Tennissaison vorbereitet. Die Kids waren mit Engagement dabei und hatten viel Spaß bei den Übungen und Matches. Dieses Hallenintensivtraining soll künftig jedes Jahr angeboten werden.

 
   
     
     
 
 
 

20.04.2015

Tennis-Damen 30 erneut im Trainingslager bei Markus Hantschk!



Die Tennisdamen (D30) fuhren zur Saisonvorbereitung jetzt schon zum 2. Mal ins Trainingslager nach Böbrach in Niederbayern.

Markus Hantschk und sein Team haben uns optimal auf die beginnende Freiluftsaion ab Mai vorbereitet. Intensive Trainingseinheiten wurden absolviert, aber auch Entspannung und Teambildung kamen in diesen zwei Tagen nicht zu kurz.

Als Minimalziel haben wir uns den Klassenerhalt in der höchsten oberbayerischen Klasse gesteckt.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Saison und laden alle Tennis-Fans gerne ein, uns bei den sonntäglichen Heimspielen auf unserer Tennisanlage in der Mattenhofener Str. ab 14.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen anzufeuern und spannende Spiele zu verfolgen!

 
     
     
 
 
 

18.10.20014 Tennis

Doppel Vereinsmeisterschaft 2014

"Am 28.09. wurde bei optimalen äußeren Bedingungen die Vereinsmeisterschaft im Doppel ausgetragen. Neu dabei war heuer, dass man keinen festen Doppelpartner hatte, sondern konsequent durchgewechselt wurde. Die jeweils in einer halben Stunde erreichten Spielpunkte wurden zusammen gezählt und so die Sieger ermittelt. Bei den Herren waren das Jochen Kuhnen und Detlef Frase, bei den Damen Elke Spitzenberger vor Christine Buchbauer und Claudia Riedhofer. Ein gelungener Tag mit vielen schönen Tennismomenten!" >>> hier gehts zu den Fotos >>>


 
     
     
 
 
 

02.08.2014 Tennis Jugend

Sommerturnier 2014


Wie jedes Jahr fand am letzten Schultag-Nachmittag unser Jugendtraining-Sommerturnier statt. Leider haben sich heuer nur 9 Jugendliche Zeit dafür  genommen. Nett war´s trotzdem!
Bei den Jüngsten konnte Florian Schuler einen Sieg über Urs Franz verbuchen.
Bei den vier angehenden Damen hatte Carina Riedhofer die Nase vorn.
Bei den drei Jungs gewann der jüngere Bruder von Carina, Luis Riedhofer gegen die Heimbuchner Brothers. Hinterher gab´s noch Medaillen für die Sieger und eine kleine Brotzeit.  


 

v.l.n.r.: Magnus Heimbuchner, Luis Riedhofer, Severin Heimbuchner, Luisa Zetl, Anna Mühlhölzl, Begona Thiemt, Carina Riedhofer. Nicht auf dem Bild: Florian Schuler und Urs Franz

 
     
   
     

 

02.08.2014 Tennis Jugend

Vereinsmeisterschaft Jugend 2014

Die Jugendvereinsmeisterschaft wurde heuer an einem verlängerten Wochenende ausgespielt. Angemeldet hatten sich  12 Kinder, so wurden 4 Gruppen für die Vorrunde gebildet. In den Halbfinals hatten Severin Heimbuchner mit Simon Schuler und Anna Mühlhölzl mit Carina Riedhofer interessante Matches. Im Finale am Sonntag besiegte dann Simon Schuler die Carina Riedhofer, Anna Mühlhölzl konnte das Spiel um Platz Drei für sich entscheiden. Außer Konkurrenz wurde Florian Schuler noch mit einer Medaille bedacht, in seiner Altersgruppe hatten sich leider keine weiteren Kinder angemeldet. Dennoch konnte er ein Vorrundenspiel für sich entscheiden!  

Herzlichen Glückwunsch an die drei Platzierten und danke für´s mitmachen an alle!

 
     
   
     
 
 

02.07.2014 Tennis Knaben 14

Frech wie Oskar.......,

am Samstag, den 28.06.2014 siegen die Knaben 14 mit 10:4 zuhause gegen SV Prutting und sichern mit diesem dritten Saisonsieg den 3. Tabellenplatz.

Wichtig: immer den Ball anschauen!

 

…………... die Aufstellung vom 28.06.2014: Oskar, Severin, Carina und Magnus

 

 

 
 
  02.05.2014 BMW Open

Bei den BMW Open gab es einige Überraschungen aus Glonner Sicht.

>> klick >>
 
     
 
 
  02.05.2014 Tennis

Kleines aber feines Schleiferlturnier zu Saisonbeginn  

...and the winner is: Fini Worm und Wilhelm Senckenberg vor Christine Buchbauer und Helma Meindl



Glückwunsch an die Finalisten!                                 >> zur Bildergalerie >>

 
     
     
 
 
 

01.05.2014 Tennis Ostercamp

Tennisjugend-Ostercamp 2014

Auch dieses Jahr fand in der zweiten Osterferienwoche wieder unser Tennisjugend-Ostercamp statt. Als Trainer konnte heuer Tino Varrá gewonnen werden. Er betreibt in Baldham-Vaterstetten eine eigene Tennisschule und war selbst früher Junioren-Weltranglistenspieler. Unsere 15 Tenniskinder hatten bei dem viertägigen Camp Spaß am Tennis und an der Spielgemeinschaft. So sind sie für die Anfang Mai schon beginnenden Punktspiele sicherlich gut vorbereitet und haben dafür auch ein paar Technik- und Strategietricks mehr im Gepäck!

 
   
     
 
 
 

13.03.2014 Tennis Frühjahrsversammlung

Neuer Abteilungsleiter und neuer Schriftführer!  

Die Abteilungsleiterin Rosi Senckenberg begrüßte die knapp 40 Mitglieder, die der Einladung nachgekommen waren. Sie informierte über die Mitgliedsentwicklung (leider rückläufig), die geleisteten Reparaturarbeiten an der Tennisanlage und die finanzielle Situation der Tennisabteilung.
Es folgte der Saisonrückblick des Sportwartes Andi Reichl, insbesondere ging er auf die Punktspielwinterrunde und die kommende Sommerspielsaison ein. Im Anschluss berichtete Jugendleiter Oliver Senckenberg über die letzte und die kommende Saison. Ca. 50 Kinder werden auch heuer wieder im Kindertraining unterrichtet werden, zwei Jugendmannschaften werden an den Punktspielen teilnehmen. Es folgten der Bericht der Schatzmeisterin Helma Meindl sowie ein kurzer Überblick von Platzwart Michl Brummer und Vergnügungswart Brigitte Bernhard.  
Unsere Abteilungsleiterin Rosi Senckenberg stellt sich nach vier Amtsjahren nicht mehr zur Wiederwahl.  Ebenso die langjährige Schriftführerin (mit 16 Dienstjahren) Claudia Riedhofer. Beiden Damen wurde seitens der Abteilungsleitung für ihre gute Arbeit gedankt und ein kleines Präsent überreicht (s. Foto rechts).    
Nun folgte der wichtigste TOP: Die Neuwahl der Abteilungsleitung.    

Bisher
schon im Amt und einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt:

Sportwart: Andi Reichl
Kassier: Helma Meindl
Jugendwart: Oliver Senckenberg    

Neu
gewählt: Abteilungsleitung:

Wilhelm Senckenberg (Foto links) 
Schriftführer: Wolfgang Dauser  

 

 

Die neue Abteilungsleitung v.l.n.r: Wolfgang Dauser, Andi Reichl, Helma Meindl, Wilhelm Senckenberg, Oliver Senckenberg.  

 
Im Anschluss wurden noch die Posten der erweiterten Vorstandschaft bestätigt:
Presseverantwortliche: Marianne Heimbuchner
Vergnügungswart: Brigitte Bernhard
Getränkewart: Mike Schönpflug
Technischer Wart: Michl Brummer  

 

 
 
 
 

25.01.2014

Tennis Skiausflug 2014

"Fieberbrunn - die Zweite"
Auch dieses Jahr war "das best-versteckte Skigebiet Österreichs" Ziel unseres Tennis-Skiausfluges. Tagsüber ging`s wieder eher sportlich-ambitioniert zu, im Anschluß dann Apres-Skivergnügen je nach Gusto im Umbrella oder in der Enzianhütte bei Liveunterhaltung mit Niveau  
Schön war`s wieder - bis zum nächsten Jahr!

 
     
   
 
 
  29.10.2013 
Saisonfinale

 
Letztes Highlight in unserer von April bis Oktober währenden Saison ist unsere alljährliche Saisonabschlußfeier Ende Oktober.
Nachfolgend einige Foto-Eindrücke aus diesem Jahr inklusive Fotos von dem Sketch der Abteilungsleitung. Danke an Sandra Straßmaier für das gelungene Drehbuch!
 
Auch die diesjährigen Vereinsmeister waren wieder zu ehren:
 
Unsere Jugendvereinsmeister:
 
Knaben/Mädchen 2000/2001:

1.Oscar Thiemt, 2. Severin Heimbuchner, 3. Konstantin Weißerth

Knaben/Mädchen 2002/2003:

1. Simon Schuler, 2. Luis Riedhofer, 3. Felix Mühlhölzl

 
    


Unsere Vereinsmeister im Erwachsenen-Bereich:

 
Herren-Einzel:
1. Richard Haslbeck, 2. Andi Reichl
 

Herren50-Einzel:

1. Werner Blieninger, 2. Stefan Lauf
 









Damen-Einzel

1. Petra Mainzl, 2. Christine Buchbauer, 3. Elke Spitzenberger
 










Mixed

1. Werner Blieninger/Petra Mainzl, 2. Wilhelm Senkenberg/Claudia Riedhofer, 3. Sandra Straßmaier/Brigitte Bernhard
 








Doppel Damen

1. Elke Spitzenberger/Marianne Heimbuchner, 2. Christine Buchbauer/Sophie Riedl, 3. Petra Mainzl/Resi Spitzenberger
 








Doppel Herren:

1. Werner Blieninger/Roland Buchbauer, 2. Klaus Schuhbauer/Richard Riedl, 3. Mike Schönpflug/Michl Brummer
 








Auch heuer konnten wir wieder Mitglieder für ihre 25jährige Treue ehren, diese waren:

Kellner Franz, Gartner Veronika, Huber Steffi, Huber Georg (Bimbo) Bild rechts          
 
     
     
 

 
 

29.08.2013 Tennis

Glonner Schnuppercamp

Der ASV Glonn veranstaltete auch dieses Jahr wieder einen Tennis-Schnupperkurs. Gleich an den ersten Ferientagen hatten bei besetm sonnigen Tenniswetter über 20 Kinder viel Spaß. An drei Nachmittagen probierten sie ihr Glück mit der gelben Filzkugel. Zum Einstieg gab es die ersten Ballkontakte mit Koordinationsübungen wie Bälle Dribbel oder Ball auf dem Schläger kreisen, dann wurden die Grundschläge wie Vor- und Rückhand, der Volley am Netz und der Aufschlag geübt. Bei einem kleinen Abschlussturnier konnten die Kinder ihr erlerntes zeigen, und nach der Siegerehrung nahm jedes Kind stolz seinen Preis mit nach Hause. Die Sprinkleranlage, die Claudia Riedhofer und Christine Buchbauer zwischendurch zur Abkühlung einschalteten, war bei den Kindern als Erfrischung heiß begehrt.

 

 
     
     
 

Quelle und Copyright: Ebersberger Zeitung“


 
     
 

05.08.2013 Tennis Herren 50

Erstmals Bezirksliga

 


Wir sind ein Bezirksligist: Glonns Herren 50 mit (von links) Hermann Lachenschmidt, Wolfgnag Dauser, Werner Blieninger, Detlef Frase, Mathias Voigt, Uli Gartner, Klaus Schuhbauer und Martin "Max" Obermüller.



Einen Riesenerfolg kann die Tennisabteilung des ASV Glonn für sich verbuchen. Die Herren 50-Mannschaft hat als Aufsteiger die Bezirksklasse 1 nach nur einem Jahr wieder verlassen. Völlig überraschend gelang den Senioren der erneute Aufstieg.

Fast schon sensationell kann man die abgelaufene Saison der Tennisherren 50 bezeichnen. War im Vorjahr erst der Aufstieg in die Bezirksklassse 1 gelungen, wäre man heuer schon mit einem Mittelfeldplatz und damit dem sicheren Klassenerhalt zufrieden gewesen. Doch es kam ganz anders - nach überaus spannendem und am Ende dramatischem Verlauf wurde am letzten Spieltag der Durchmarsch von den Senioren um Kapitän Werner Blieninger perfekt gemacht.

Erneut sind die Glonner Meister geworden und dürfen in 2014 als erstes Herrenteam der ASV-Sparte in der Bezriksliga, der höchsten Klasse im Bezirk Oberbayern, aufschlagen.

Nach den Auftaktsiegen über Polizei SV Haar (5:4) und TC Anzing (7:2) begann allerdings eine noch nie dagewesene Verletztenmisere. Der Reihe nach musste bei jedem Spieltag mindestens eine der Stammkräfte verletzt passen. Und so kämpfte sich die Mannschaft mit letzter Kraft, unter der Zuhielfenahme von Schmerzmittel und teils hart erkämpften Siegen ins "Endspiel" gegen die SG Hausham vor. Die Dramatik begann gegen den TC Heufeld-Götting (6:3), gegen den fünf Match-Tiebreaks in den Einzeln an Glonn fielen. Die Fortsetzung folgte beim 5:4 gegen Helfendorf, als aus einem 6:9-Rückstand im Match-Tiebreak des entscheidenden Doppels mit Mathias Voigt und Klaus Schuhbauer noch ein 11:9 wurde. Das 3:6 gegen Absteiger SV Schechen, bei dem zwei Matches verletzungsbedingt abgegeben wurden, wurde gegen den TSV Buchbach (6:3) ausgebügelt. Aber gegen Hausham ließ das Glonner Team nichts mehr anbrennen - 7:2. Meisterschaft und der erneute Aufstieg wurden von den "50ern" gebührende gefeiert. ez

 

Die Meister-Mannschaft: Werner Blieninger, Martin Obermüller, Mathias Voigt, Uli Gartner, Wolfgang Dauser, Hermann Lachenschmidt, Klaus Schuhbauer, Sven Friedel, Detlef Frase, Roland Buchbauer. 

 

 

 
 

Quelle und Copyright: Ebersberger Zeitung“


 
     
 

30.06.2013 Tennis Herren 1

Showdown Nachbericht: Glonner Herren verlieren gegen TC Bruckmühl-Westerham IV

Die erste Mannschaft der Bruckmühler spielt erfolgreich in der 1. Bundesliga. Auch deren Nachwuchsarbeit lässt keine Wünsche offen. Mit entsprechend starken Kader, u.a. mit einem österreichischen (in seiner Altersklasse) Europa-Top 5-Spieler, reisten die Bruckmühler an. Bereits nach den Einzeln hatten die Glonner deutlich das Nachsehen, auch wenn die meisten Matches sehr eng waren und das Glück nicht unbedingt auf Glonner Seite war. Die Niederlage war damit besiegelt. 1:5 für die Gäste. Die Partie war entschieden. Am Ende hieß es 6:3 für die Gäste aus Bruckmühl. Danke an alle Fans und die zahlreiche Unterstützung während des gesamten Tages!

Anbei ein paar Bilder, die auf den Tennis-Tag in der Glonner Arena zurückblicken. (zu den Bildern)

 

 

 
     
 
 
 

10.05.2013 Tennisabteilung

Eröffnung der Tennissaison

Endlich sind die Plätze auf und und die Tennissaison kann losgehen!
Der schönen Tradition folgend eröffnen wir die Tenniszeit mit einem Schleiferl-Mixed-Turnier. Die knapp 30 Teilnehmer hatten sichtlich Spaß an der Sache, zu Mittag gab´s heuer mal eine Weißwurstbrotzeit. Die Würste hatten zwar das "Zwölf-Uhr-Läuten" gehört, schmeckten aber trotzdem vorzüglich. Nach dem Mittagspäuschen ging´s eifrig weiter mit dem Mixedspiel mit immer wieder neu zusammengelosten Partnern. Als Tagessieger mit den meisten Schleiferln ging Tobias Buchbauer hervor, der von den Damen der Abteilungsleitung standesgemäß zum Tenniskönig gekrönt wurde - herzlichen Glückwunsch eure Majestät!
 

>>> zu den Bildern >>>

 
     
     
     
 
 
 

19.01.2013 Tennisabteilung

Pulverschnee und Hüttengaudi in Fieberbrunn

 


Am Samstag, 19.01.13 war´s endlich wieder soweit: Unser Winterhighlight konnte  heuer unter optimalen Bedingungen stattfinden. Gutes Wetter und tolle Pistenverhältnisse in Fieberbrunn liessen die Skifahrerherzen höher schlagen. Es hat sich wieder mal gezeigt, dass wir Tennisler durchaus auch auf den Skibretteln eine gute Figur machen! Zum Ausklang trafen wir uns zur Hüttengaudi mit Liveband in der Enzianhütte und ließen den super Skitag ebenso schwungvoll ausklingen.
Dank an Brigitte Bernhard für die perfekte Organisation! Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

 >> zu den Bildern>>

 
     
 
 
 
 
 
 

14.11.2012 Tennisabteilung

Saisonende  

Die Plätze sind winterfest gemacht – die Saisonabschlußfeier war Ende Oktober und ist somit Geschichte – die Tennisabteilung des ASV befindet sich nun bis März im Winterschlaf.    Nicht ganz – Ende Januar starten die brettelfähigen Schlägerschwinger zum gemeinsamen Skiausflug – Termin wird noch bekanntgegeben!    Auf nachfolgenden Fotos sind die diesjährigen Vereinsmeister/innen zu bewundern – Respekt und herzlichen Glückwunsch!               

Noch etwas Erfreuliches:

Im Rahmen unserer Saisonabschlußfeier wurden heuer acht Tennis-Abteilungs-Mitglieder für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt –

 

Danke für Eure Treue!   

 

 
     
 
 
     
 

16.09.2012 Tennisabteilung

Vereinsmeisterschaft Doppel Damen und Herren  

…. and the Winner are…….  

………… Christine und Brigitte bei den Damen,  und Wilhelm und Lukas bei den Herren.


Bei traumhaftem Spätsommerwetter wurde die Doppel-Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Der Andrang war wie jedes Jahr enorm, bereits ab 8:00 Uhr morgens musste der Parkplatz an der Mattenhofenerstraße für Busse gesperrt werden und nach Mattenhofen und Haßlach umgeleitet werden. Die Zuschauerränge waren bis auf ein paar schattige Plätze belegt. Für die Turnierteilnehmer war 9:00 Uhr Deadline, wer eine Minute zu spät kam musste vom Organisations-Team abgewiesen werden.  Die Grilladen gingen bereits um 15:30 Uhr aus und die Salatschüsseln waren leergegessen.  

Die zweiten Plätze belegten Resi und Rosi bei den Damen,  Jochen und Andy bei den Herren. Die dritten waren Annemarie und Ida bei dem Damen, Uli und Benni bei den Herren. Gratulation!    

 
     
 
 

03.08.2012 Tennisabteilung

30 Jahre Tennisanlage – 35 Jahre Tennisabteilung  

Nach unserem großen Fest vor 5 Jahren haben wir heuer unseren runden Geburtstag mit einem kleineren, aber ebenso gemütlichen Sommerfest gefeiert. Abteilungsleiterin Rosi Senckenberg freute sich über  die rund 70 Gäste, für Speis und Trank war bestens gesorgt und Dank des neuen Zeltvorbaues konnte den kühlen Temperaturen bis weit nach Mitternacht getrotzt werden. Der Feier-Samstag hatte aber auch einen sportlichen Aspekt zu bieten. Den ganzen Tag über liefen bereits die gemischten Doppel, um die diesjährigen Mixed-Vereinsmeister zu ermitteln. >>zu den Bildern>> 

 
 
 
 

19.07.2012 Tennis Herren 50

Glonn mit Pokerface zur Meisterschaft

Erst am letzten Spieltag entscheidet sich der Aufstieg in die Bezirksklasse 1

Aufsteiger in die Bezirksklasse 1 sind Glonns Herren 50 mit (hinten von links): Uli Gartner, Martin Obermüller, Mathias Voigt, Klaus Schuhbauer, Werner Blieninger sowie (vorne) Wolfgang Dauser, Detlef Frase und Hermann Lachenschmidt (Foto KN)

   
Drei Mannschaften mit einer Bilanz von jeweils 8:2 punktgleich an der Spitze: Die Ausgangssituation vor dem letzten Spieltag hatte es in sich. Das Endspiel um den Aufstieg in die Bezirksklasse 1 stieg in Glonn, wo sich die nach Matchpunkten gleichauf liegenden Teams des TC Bad Aibling und des ASV Glonn (jeweils 34:11) gegenüber standen. Der dritte im Bunde, die SG Heufeld-Götting (31:14), durfte gegen die DJK Rosenheim mit 9:0 Punkten planen. Und damit war klar: Einen Meister gibt es in Glonn nur zu feiern, weinn eines der beiden Teams mindestens mit 7:2 gewinnt.
Es entwickelten sich äußert spannende, hart umkämpfte Matches. Im Vergleich zu den beiden anderen Mannschaften hatte Glonn die schlechteste Ausgangsposition - deshalb gingen die Einzelspieler zwar konzentriert, aber auch mit der nötigen Lockerheit in die Spiele. Nach den ersten drei Einzeln stand es 2:1 für Glonn - Zweisatz-Erfolgen von Uli Gartner (6:1, 6:4) und Hermann Lachenschmidt (6:3, 6:4) folgte eine Niederlage von Mathias Voigt (2:6, 6:7), der in Michael Braun den an diesem Tag wohl stärksten Aiblinger zum Gegner hatte. Nachdem Martin Obermüller schnell den dritten Matchpunkt für Glonn eingefahren hatte (sein Gegner musste beim Stand von 2:4 passen), wurde man auf Seiten der Glonner immer aufgeregter, schien doch jetzt die Meisterschaft greifbar nahe.
Glonns Mannschaftsführer Werner Blieninger hatte es an Nummer eins mit Uli Kiesl zu tun, der in dieser Saison noch kein Match verloren hatte. Blieninger lieferte ein überragendes Match ab (6:1, 6:3) - Es stand nun 4:1. Wolfgang Dauser stellte mit einer Klasse-Leistung (6:2, 6:2) auf 5:1.Mindestens zwei Doppel mussten gewonnen werden, und so war die Freude riesig, als sogar alle drei für Glonn entschieden werden konnten.
Der Aufstieg war perfekt. und die geschlagenen Aiblinger präsentierten sich als faire Verlierer: Sie feierten mit dem Meister aus Glonn. ez


 
     

 

impressum