Glonn – Der Glonner Damen 40-Mannschaft droht der sofortige Wiederabstieg aus der Landesliga. Der noch sieglosen ASV-Formation um Petra Mainzl helfen an den letzten beiden Spieltagen nur Siege, um nicht doch das Rückfahrticket in die Bezirksliga Super, also zurück auf Oberbayernebene, zu erhalten.

Auf erfolgreiche Ballwechsel hoffen Petra Mainzl und Co. sro

Zuletzt gab es gegen den TSV Unterhaching eine 2:7-Niederlage, die nach den Einzeln (und nur einem Erfolg von Alexandra Strassmaier – den Doppelzähler holten Christine Buchbauer/Claudia Riedhofer) – schon feststand.

Doch Aufgeben? Gibt’s nicht in Glonn. Am Samstag (13 Uhr) im Duell beim direkt vor ihnen platzierten TC Grünwald (2:8 Punkte) könnten die ASV-Ladys die Aufholjagd einleiten. Überholen würden sie den Rivalen nur mit einem 9:0-Sieg, aber sie könnten die Spannung vor dem Abschlussspieltag (13. Juli) bei Schlusslicht DJK Würmtal noch hochhalten. Grünwald gastiert dann beim derzeitigen Primus Piding. ola

“Quelle und Copyright: Ebersberger Zeitung“