Glonn – „Das war ein unnötiger Rückschlag“, ärgerte sich ASV-Sprecher Raphael Gartner über zwei „verschenkte“ Zähler im Aufstiegsrennen der A-Klasse 6 (Kreis München). „Noch dazu, wo Spitzenreiter Dornach verloren hat.“ Für Glonns Kicker gab es beim TSV Haar ein 1:1.

Torgelegenheiten, diesen Patzer auszunutzen, hatte die Elf um Spielertrainer Berni Riedl zur Genüge. Martin Huber scheiterte am TSV-Keeper, und Adrian Gartner jagte seinen Pfostentreffer im Nachschuss auch noch übers Tor. Wie aus Nichts dann Haars Führungstreffer (11.). Die verunsicherten Gäste benötigten lange bis zum Ausgleich durch Martin Huber, um die TSV-Hälfte wieder konsequent zur Einbahnstraße zu erklären (61.). „Danach haben wir gemeint, wir schaffen den Sieg“, verzweifelte Gartner am Spielfeldrand allerdings immer wieder an Fehlschüssen. Gartners Fazit: „Solche Spiele musst du gewinnen, wenn du oben mitspielen willst.“  bj

TSV Haar – ASV Glonn 1:1

Glonn: Stephan, T. + J. Stefer, Michael (32. Matthias Gartner), Gasteiger (45. Merih), Kögl, Adrian Gartner, Gröbmayr, Ma. Huber, Riedl, J. Kneifl – Trainer: Bernhard Riedl.

Schiedsrichter: Marvin Heymig (SV DJK Taufkirchen). – Tore: 1:0 Joscha Schöffel (12.), 1:1 Martin Huber (61.).

“Quelle und Copyright: Ebersberger Zeitung“